Neuer Leiter für das Gründerzentrum Zofingen

  • 0
  • Januar 31, 2020

Das IGZ Innovations- und Gründerzentrum Zofingen, eine Institution der Wirtschaftsförderung Oftringen Rothrist Zofingen, erhält mit Dr. Adrian Borer einen neuen Leiter. 

Seit dem Frühjahr 2015 hat Andreas C. Brändle die Wirtschaftsförderung Oftringen Rothrist Zofingen neu aufgebaut und in diesem Zusammenhang 2016 auch das IGZ Innovations- und Gründerzentrum Zofingen  gegründet. Das IGZ bietet neben einem Coworking Space verschiedene Beratungs- und Vermittlungsdienstleistungen für Neugründer, aber auch für innovative Unternehmer an.

Im Rahmen einer sorgsam geplanten, gestaffelten Nachfolgeregelung für Andreas Brändle, wird nun in einer ersten Phase die Leitung des Gründerzentrums übertragen. Dr. Adrian Borer übernimmt diese Aufgabe auf den 1. Februar 2020, während Andreas Brändle in einer Übergangszeit noch gewisse Teilaufgaben im IGZ abdecken wird. 

Dr. Adrian Borer ist in Zofingen kein Unbekannter. Wohnhaft in Mühlethal ist er Mitglied des Stadtparlamentes für die Grünliberalen und engagiert sich in verschiedenen Gremien und Vereinen. Für seine neue Aufgabe bringt Adrian Borer eine 25jährige Erfahrung aus der Pharma-/Biotech-Industrie mit. Der Chemieingenieur arbeitete in leitenden Funktionen in der Schweiz und in den USA. Seine Tätigkeiten fokussierten auf die industrielle Herstellung und den strategischen Einkauf von pharmazeutischen Wirkstoffen. Zu Gute kamen ihm dabei auch breite ökonomische Kenntnisse aus einem Executive MBA Abschluss an der Uni Zürich. Während 12 Jahren leitete er die Niederlassung der amerikanischen Pharma-Firma Celgene in Zofingen.  

Die Tätigkeiten der Wirtschaftsförderung werden weiterhin von Andreas Brändle verantwortet. Punktuell kann er dabei von Adrian Borer unterstützen werden.